www.spd-albbruck.de

   Stellungnahme
 Stellungnahme   Interview   Meckerecke
 
15.05.2007:
 
Datum: 15. Mai 2007
Thema: Pressemitteilung
Pressemitteilung 

Der SPD-Ortsverein Albbruck hat auf seiner Mitgliederversammlung am 14. Mai 2007 beschlossen, keinen eigenen Kandidaten aus den Reihen der SPD für die Bürgermeisterwahl am 17. Juni 2007 aufzustellen, sondern vielmehr einen nicht parteigebundenen Bewerber zu unterstützen. 

Die Mitgliederversammlung sieht nach sorgfältiger Prüfung in Engelbert Brüstle , Leiter der Kriminalpolizei Lörrach, einen überzeugenden Bewerber, dem das Vertrauen entgegengebracht wird, in den nächsten Jahren die Geschicke der Gemeinde im Rathaus von Albbruck zu leiten.

Wir versprechen uns von Engelbert Brüstle einen Neubeginn in der Zusammenarbeit mit den Bürgern, dem Gemeinderat sowie der Gemeindeverwaltung für das Wohl der Gemeinde Albbruck und setzen auf seine von den Querelen der letzten Jahre unbelastete Person. Er bietet uns am ehesten Gewähr dafür, mit allen Beteiligten neue, gemeinsame Wege zu gehen.

Für Engelbert Brüstle sprechen zudem neben seiner langjährigen Verwaltungserfahrung seine Führungsqualitäten, die er in Wahrnehmung unterschiedlicher Aufgaben sowohl im Inland als auch im Ausland erworben und erfolgreich eingesetzt hat.

Seine Fähigkeit zuzuhören, zu vermitteln und Lösungen zu finden sind hervorragende Voraussetzungen für das Amt des Bürgermeisters. Von ihm gehen deutliche Impulse in Richtung einer offenen, transparenten und bürgerorientierten Verwaltung aus. 

Rolf Rüttnauer, Vorsitzender

 
 

zurück